Chinesisches Hühnchen mit Brokkoli und Reis – der neuinterpretierte Klassiker

Dir gefällt was du siehst? Teile es mit deinen Freunden!

Innerhalb der Aufbauzeit heißt Kalorien die Devise. Bei 5000-6000 Kalorien und mehr am Tag kann das schon einmal unangenehm werden. Vor allem wenn man täglich auf das klassische Aufbaugericht Reis mit Hühnchen und Brokkoli zurückgreifen muss. Aus dem Grund liefern wir dir hiermit eine leckere Alternative, für die du die klassischen Zutaten sowie lediglich noch Möhren und eine Frühlingszwiebel benötigst.

Zutaten:

  • 100 g Reis
  • 2oo g Hähnchenbrustfilet
  • 150 g Brokkoli
  • 100 g Möhren
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Olivenöl
  • Pfeffer, Salz
  • Paprikagewürz
  • eine Prise Zucker
  • Knoblauch


Zubereitung:

Zuerst gesalzenes Wasser für den Reis aufsetzen. Währenddessen das Hähnchenbrustfilet mit den klein gehackten Frühlingszwiebeln in etwas Olivenöl anbraten und mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, einer Prise Zucker und etwas Knoblauch würzen. Sobald das Wasser kocht, Reis dazugeben und nach etwa 3 Minuten auch den Brokkoli und die Karotten zerkleinert in den Topf geben. Nach weiteren 7  Minuten das Wasser abgießen und den Reis zusammen mit dem Hähnchenbrustfilet servieren. Lass es dir schmecken!

Janet & Fabian

Dir gefällt was du siehst? Teile es mit deinen Freunden!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*