Pizza á la twosevenbody

Dir gefällt was du siehst? Teile es mit deinen Freunden!

Wer uns auf Instagram folgt, der weiß: Wir könnten von Pizza leben! Schnell gemacht, extrem lecker, sogar besser als die meisten Pizzen im italienischen Restaurant! Und außerdem auch noch mit wenigen und gleichzeitig günstigen Zutaten zubereitet. Eine Pizza kostet hier nicht mal einen Euro!
Kein Wunder, dass diese Pizza für uns zu einem echten Grundnahrungsmittel geworden ist. Probiert sie einfach aus und teilt euer Ergebnis gerne mit uns!

Zutaten:

Pro Pizza: kcal: 573; Kohlenhydrate: 88,9g; Eiweiss: 23,8g; Fett: 11,9g

für 4 Personen

500 g (Dinkel)mehl
eine Prise Salz
 325 ml lauwarmes Wasser
 7 g Hefe (Trocken- oder Frischhefe)
 eine Dose passierte Tomaten
 50 g Ketchup
 3 EL Olivenöl
 Kräuter (Bsp.: Oregano, Basilikum etc.)
  250 g Mozzarella nach Wunsch auch noch Gouda

 

Zubereitung:

Zunächst wird das Mehl und das Salz in einer Rührschüssel miteinander vermengt. In einer anderen, kleineren Schüssel wird das Wasser mit der Hefe verrührt, so dass sie sich aufIöst. Das Wasser wird nun dem Mehl hinzugefügt und mit Knethaken verrührt. Das war‘s auch schon fast. Der Teig wird nun in vier gleichgroße Kugeln geteilt. Diese können nun nacheinander auf dem eingefetteten Backblech ausgelegt und zu Pizzen geformt werden.

Die Pizzasauce wird mit den passierten Tomaten, Olivenöl, Kräutern, Salz und Pfeffer, etwas Ketchup und nach Wunsch auch noch Balsamicoessig zusammengestellt und auf die einzelnen Pizzen gleichmäßig verteilt. Im Anschluss kannst du die Pizza nach deinem eigenen Geschmack belegen. Der Abschluss bildet dann eine halbe Mozzarellakugel und nach Wunsch auch ein wenig Gouda.

 

Die Pizza wird dann bei 230° im Backofen für 8-10 min. goldbraun gebacken.

Wenn du das Rezept ausprobierst, freuen wir uns sehr, wenn du es auf Instagram mit uns teilst. Markiere uns dafür einfach auf dem Bild deiner Pizzakreation. 🙂

Wenn du Gerichte bei uns siehst, die du auch gerne nachkochen würdest, zögere nicht eine Email an twosevenbody@gmail.com zu schicken. Wir werden dir gerne das Rezept, für das Gericht, welches dir gefallen hat, weitergeben!

Dir gefällt was du siehst? Teile es mit deinen Freunden!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*