Protein Frenchtoast – der süße Snack für Zwischendurch

Dir gefällt was du siehst? Teile es mit deinen Freunden!

Wir wollen euch heute einen Snack vorstellen, der schnell gemacht ist, wenig Zutaten braucht, reich an Proteinen ist und richtig gut schmeckt. Die Rede ist vom Protein Frenchtoast, auch besser bekannt als „Armer Ritter“.

Erst vor kurzem haben wir das Protein Frenchtoast für uns entdeckt und seitdem haben wir immer ein paar extra Eier und viel Toast im Haus. Gerade für vielbeschäftigte Studenten wie uns ist es das perfekte Gericht. Warum? Du hast viel zu tun, nur ein paar Eier, ein paar Schlückchen Milch, altes Brot und ein bisschen Whey zu Hause? Perfekt, dann ab in die Küche.

 

Was du brauchst:
Das Rezept ist für 2 Personen mit großem Hunger oder 4 Personen mit kleinerem Appetit.

  • 8 Scheiben (Vollkorn)toast
  • 4 Eier
  • 200 ml Milch
  • eine große Prise Zimt
  • eine Prise Salz
  • 20g Whey Proteinpulver (wenn du gerade keins da hast, kannst du es auch weglassen.)
  • nach Bedarf Vanillearoma/ Vanillezucker

Und los gehts: Eier, Milch, Zimt, Salz, Proteinpulver und Aroma vermengen und gut verrühren. Dann schnappst du dir deine Toastscheiben, hälftelst sie oder lässt es ganz, je nach Lust. Anschließend tunkst du sie in die Masse bis sie vollgesogen sind.

Eine Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen und mit Kokosöl oder Butter einfetten. Jedes Toast auf jeder Seite goldbraun anbraten und diese im Anschluss direkt auf ein Backblech im Tetrisverfahren anordnen. Wenn du möchtest kannst du noch einen Teelöffel Zucker und Zimt über die Toasts verteilen. Ist das Blech voll, geht’s für die Protein Frenchtoasts für 15 Minuten bei 150°C bei Ober- und Unterhitze in den Backofen.

Je nach Geschmack kannst du dir die Protein Frenchtoasts garnieren. Sowohl herzhaft als auch süß, beides ein Gaumenschmaus.

Probiert es aus und lasst es euch schmecken!
Wenn ihr Rezepte von uns nachmacht und diese auf Instagram teilt, könnt ihr uns gerne mit #twosevencooking markieren, damit wir eure tollen Kreationen begutachten können.

 

protein-frenchtoast
Unsere Lieblingsvariante ist der süße Protein Frenchtoast mit gefrohrenen Beeren. Probiert es aus!

 

 

Dir gefällt was du siehst? Teile es mit deinen Freunden!

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

    1. Hi Eva! Danke für die positive Rückmeldung 🙂
      Mit welchen extra Zutaten hast Du denn deine Version der French Toast verfeinert?
      Gruß,
      Fabian von twosevenbody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*